Anzeige

Wandern und Erholung im Schwarzwald

Die schönsten Ausflüge und Wanderungen im Schwarzwald

Silva Nigra, so nannten die Römer den damals finsteren, düsteren und für den Menschen nahezu undurchdringlichen Schwarzwald. Doch seinen Schrecken hat der Wald von einst längst verloren. Stattdessen gilt der Schwarzwald heute als eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands, die dem Besucher zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge und Wanderungen bietet. Ohne Zweifel, der Schwarzwald ist sicher immer eine Reise wert.

So lockt es auch uns immer wieder zu Wanderungen in die Täler und Schluchten des Südschwarzwalds, der nördlich unseres Wohnortes, Waldshut-Tiengen, beginnt und sich bis auf 1493 Meter Höhe auf den Feldberg erstreckt. Dort, wo die Wutach entspringt, die als Seebach durch den Feldsee und Titisee fließt, bevor sie im weiten Bogen durch drei Landkreise und entlang der Schweizer Grenze fließt, eh sie in den Rhein mündet.

Hochschwarzwald - Blick vom Herzogenhorn zum Feldberg

Nachdem wir einige Touren rund um den Feldberg, am herausragenden Belchen und rund um den Schluchsee absolviert haben, hat sich das Gebiet unserer Wanderungen deutlich erweitert. Damit sind wir inzwischen auch in den Wandergebieten im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord unterwegs. Eine Auswahl der schönsten Strecken haben wir in den Wanderführern »Wandertouren für Langschläfer«, »Männertouren im Schwarzwald« und »Mystische Pfade im Schwarzwald« und »Vergessene Pfade« veröffentlicht. Zudem haben wir ein Buch den Steigen im Schwarzwald gewidmet. In »Schwarzwald-Steige« finden Sie sowohl den berühmten Schluchtensteig, die Murgleiter und den konditionell fordernden Zweitälersteig als auch einige kürzere Steige, die sich an nur einem Tag absolvieren lassen. Alle unserer Wanderführer können Sie über unser Kontaktformular bestellen. Der Versand der Bücher erfolgt auf Rechnung.

Aussicht von Hochrütte zum Hochschwarzwald
Langengrund im ZweiTälerLand
Anzeige