Anzeige

Wanderung durch die Ravennaschlucht 1/4

Hofgut Sternen
Eisenbahnbrücke der Höllentalbahn bei Höllsteig

Vom Wanderparkplatz beim Hofgut Sternen bzw. der Bushaltestelle Höllsteig laufen wir links an der Glasbläserei vom Hofgut Sternen vorbei und passieren, ebenfalls auf der linken Seite, das Hauptgebäude vom Best Western Hotel. Gleich danach biegen wir rechts ab und folgen den Wegweisern zur Ravennaschlucht (gelbe Raute).

Nachdem wir die alte Brücke aus dem Jahr 1835 unterquert haben, geht es über einen teilweise steinigen Weg steil bergauf zur Ravenna und weiter zu einem Fischteich. Dieser wird weiter oben über eine Wühre vom Wasser der Ravenna gespeist.

Schwarzwaldsäge beim Hofgut Sternen
Forellenteich oberhalb der Ravennaschlucht
Ravennaschlucht

Von dem Trubel, der beim Hofgut Sternen herrscht, ist nach diesen paar Metern schon nichts mehr zu spüren. Auf dem nächsten Stück wechseln wir über Brücken mehrmals die Seite der Ravenna, sodass wir immer wieder tolle Einblicke in die Schlucht bekommen.

Nachdem uns zwei Stege um eine Engstelle und einen Felsen herumführen, gewinnen wir rasch an Höhe. Da es kurz vor unserer Wanderung stark geregnet hat, müssen wir gut aufpassen. Denn die nassen Holzstege, Brücken und Holztreppen sind an vielen Stellen aalglatt.

Ravennaschlucht
Ravennaschlucht
Anzeige