Bankenhöhe und Eisweiher

Die Bankenhöhe und der Eisweiher sind zwei beliebte Wanderziele nahe dem Titisee. Beide lassen sich wunderbar mit einer Dreiviertel Runde um den See kombinieren. Als Einstiegspunkt eignet sich am besten die Ortsmitte von Titisee. Diese ist sowohl von den großen Parkplätzen nahe dem Schwarzwaldparadies als auch vom Bahnhof aus beschildert.

Flaniermeile und Weihnachtsdorf am Titisee

Von dort geht es durch die belebte Fußgängerzone an den See. Es sind nur wenige Meter bis ans Ufer, doch können die liebevoll dekorierten Andenkenläden und (Kuckucks-) Uhrengeschäfte schon einige Minuten Verzögerung bedeuten. Immerhin gibt es bei Uhren Brunner sogar ein Weihnachtsdorf, das auch im Sommer geöffnet ist.

Leichte Wanderung auf dem Seerundweg

Nachdem wir die Bootsanleger, den kleinen Strand und das Maritim-Hotel passiert haben, lassen wir den größten Trubel hinter uns und folgen dem Westweg (rote Raute) sowie dem Seerundweg um den Titisee zur Seebachmündung. Auf den nächsten zwei Kilometern führt die Wanderung durch den Wald, der aber auch einige schöne Ausblicke über den See frei gibt. Am oberen Ende des Sees bietet das Restaurant Sandbank Suppen, kleine Gerichte sowie Kaffee und Kuchen an. Gleich danach entfernt sich der Rundweg vom See, kommen wir am Bankenhof vorbei und geht es über eine steile, asphaltierte Zufahrt hinauf zur K4962.

Aufstieg zur Bankenhöhe

Auf der anderen Seite der Kreisstraße zwischen Titisee und Feldberg-Bärental weist uns der Wegweiser Bankenhof den Weg zur Bankenhöhe. Ein paar Schritte bergauf biegen wir bei einem kleinen Parkplatz für Busse links ab und passieren etwas oberhalb das Feuerwehrhotel St. Florian. Hier wechseln wir auf einen Schotterweg, der uns weiter steil bergauf zu einem wuchtigen Metalltor und in einen Fichtenwald führt.

Nachdem wir ein zweites Tor durchquert haben, hat sich der Charakter der Wanderung bereits komplett geändert. Anstelle des Sees bestimmen dichte Nadelwälder und saftig-grüne Weiden das Landschaftsbild. Auch ist es auf diesem Stück der Wanderung deutlich ruhiger als dem stark frequentierten Seerundweg.

Auf dem Querweg von Freiburg zum Bodensee

Nach 800 Metern ab der Kreisstraße kommen wir über den Querweg Freiburg-Bodensee zur Bankenhöhe. Hier biegen wir rechts ab und folgen der gelben Raute über breite Forstwege durch den Wald zu einer großen Lichtung beim Bankenhansenkreuz. Mit Blick hinüber zum Wandergebiet Feldberg kommen wir damit erneut an einer saftig-grünen Weiden vorbei. Direkt vorm Waldrand (beim Wegweiser Bankenhansenkreuz) wechseln wir vom breiten Forstweg nach rechts auf einen Pfad und folgen der roten Raute zum Bühlberg. Auf diesem Abschnitt bleibt es dank der hoch gewachsenen Bäume auch an Sommertagen meist angenehm frisch.

Rückweg über den Eisweiher

Beim Bühlberg treffen wir auf einen Nebenwanderweg, der Titisee mit Hinterzarten verbindet. Ein kurzes Stück weiter auf dem Westweg kommen wir zu einer Koppel, ab der wir der gelben Raute zum Eisweiher folgen. Wer den Eisweiher auslassen möchte, kann auch direkt zum Ortskern von Titisee zurücklaufen. Für alle anderen geht es ein gutes Stück über einen Pfad bergab. In diesem Bereich macht der Eisweiher seinem Namen alle Ehre. Denn schon auf dem Weg hinab zu dem kleinen Gewässer wird es spürbar kühler. Die letzten 200 Meter verlaufen dann wieder über einen breiten Forstweg bis zum Eisweiher. Der alte Rundweg um den kleinen See ist zum Wohle der Natur gesperrt. Grund sind Biber, die hier eine Kolonie gebildet haben und zum Teil auch das Ufer unterhöhlen. Mit etwas Glück kann man die putzigen Landschaftsarchitekten in den Morgen- und Abendstunden beobachten, bevor es zurück zum Ausgangspunkt nach Titisee-Ort geht.

Anfahrt, Anforderungen und GPS-Daten zur Wanderung

Über die B 31 Freiburg/Donaueschingen bis Ausfahrt Titisee, weiter über die L 156 bzw. Neustädter Straße zum Großparkplatz gegenüber des Bahnhofs. Oder mit dem Zug ab Freiburg Hauptbahnhof mit der Regionalbahn bis Titisee, vom Bahnhof den Schildern zur Ortsmitte folgen.

AusgangspunktOrtsmitte (Kreuzung Jägerstraße, Fußgängerzone, Strandbadstraße)
KoordinatenN 47.90430, E 8.15640 (Großparkplatz)
N 47.90120, E 8.15180 (Fußgängerzone)
Gehzeit2.30 Stunden
Distanz7,6 km
Anstiege250 HM
AnforderungenBis auf den Auf- und Abstieg über die Bankenhöhe leichte Wanderung mit schönen Ausblicken.
EinkehrCampingstube Sandbank, Seewald-Stube Bankenhof, in Titisee
GPS-DatenWanderung Titisee Bankenhöhe gpx
kml-DatenWanderung Titisee Bankenhöhe kml

Wanderkarte Titisee-Bankenhöhe

Höhenprofil

Tipps für Wanderungen in der Umgebung

Kommentare und Rückmeldungen

VG Wort