Anzeige

Wandern in der Ferienregion ZweiTälerLand

Die Ferienregion ZweiTälerLand wird von den Flüssen Elz und der Wilden Gutach charakterisiert. Mit einer Länge von 90 Kilometern ist die Elz der größere der beiden Flüsse. Sie entspringt am Rohrhardsberg nahe der Wasserscheide zwischen Rhein und Donau und wird bis zu ihrer Mündung in die Breisach von einigen Nebenbächen vom Kandel und dem Hünersedel sowie aus malerischen Seitentälern gespeist.

Verglichen mit der Elz oder ihrem Namensvetter, der weiter nordöstlich gelegenen Gutach, ist die Wilde Gutach weit weniger bekannt. Dafür durchströmt der Wildbach eine der schönsten Landschaften mitten im Schwarzwald, bevor sie bei Gutach im Breisgau in die Elz mündet. Auf dem Weg dorthin prägt die Wilde Gutach insbesondere das touristisch bedeutsame Simonswlder Tal mit dem Simonswälder Mühlenweg.

Rastplatz Brunnenhof

Doch auch der Höhenzug zwischen Waldkirch und Höhenhäuser, der Hörnleberg mit der Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau und die höher gelegenen Quellbäche der Wilden Gutach mit dem Glaserbach bei St. Märgen und dem Heubach nahe Neukirch bieten Wanderer reichlich Möglichkeiten, die wunderschöne Landschaft im ZweiTälerLand bzw. im mittleren Schwarzwalds zu erkunden.

So haben auch wir die Gegend rund um der Wilden Gutach bei Touren zum Balzer Herrgott und der Hexenlochmühle sowie zu den Hirschbachfällen und Zweribachwasserfällen kennen und lieben gelernt. Dabei ist die Hexenlochmühle bisher das einzige Gasthaus, zu dem wir extra einen kurzen Umweg gefahren sind, um dort abermals einzukehren. Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.

Zweribach-Wasserfälle
Ausflugslokal Hexenlochmühle

Zweitälersteig

Wer das ZweiTälerLand in einem Rutsch kennenlernen möchte, empfehlen wir den Zweitälersteig. Auf einer Länge von 108 Kilometern führt er Wanderer durch alle sieben Orte der Ferienregion. Dabei überwindet er jedoch auch über 4000 Höhenmeter, womit der Steig zu den anspruchvollsten Fernwanderwegen im Schwarzwald zählt. Eine genaue Beschreibung des Zweitälersteigs mit Karten und Tipps zur Anfahrt und Einkehr ist in unserem Wanderführer Schwarzwald-Steige enthalten.

Anzeige