Anzeige

Yacher Höhenweg

Wald- und aussichtsreiche Wanderung ab Elzach

Der Yacher Höhenweg besteht seit 2007. Seitdem begeistert die anspruchsvolle Runde Wanderer und Naturliebhaber gleichermaßen. Neben zahlreichen Ausblicken zu den umliegenden Bergen steuert der Höhenweg das Gasthaus zur Schwedenschanze an, das »urig« und »gemütlich« perfekt miteinander verbindet.

Als der Yacher Höhenweg geplant wurde, gab es im Schwarzwald noch kein Wegeleitsystem. Als dieses dann erstellt wurde, blieb die Streckenführung vom Höhenweg außen vor. Entgegen der ursprünglichen Beschilderung haben wir die Tourenbeschreibung daher an die neuen Gegebenheiten angepasst.

Blick ins Yacher Tal
Ausblick vom Hohenstein

Die erste Änderung gegenüber früher befindet sich gleich beim Start am Bahnhof. Hier verlief der Höhenweg bisher einige Meter auf der Alten Yacher Straße, eh er hoch zum Wald abbog. Diese Variante führt heute durch ein Wohngebiet. Deswegen folgen wir zunächst der blauen Raute vom Ortenauquerweg direkt hinauf in den Wald. Wo dieser auf einer Forststraße einmündet, biegen wir rechts ab. Damit kommen wir bald zum Aussichtspunkt Yach.

Das nächste wichtige Zwischenziel ist das Reichenbacher Eckle. Um dorthin zu kommen, haben wir zwei Möglichkeiten: 1.) weiter auf dem Ortenauquerweg bis zum »Fischerdobelweg« und dort links zum Reichenbacher Eckle abbiegen oder 2.) ab dem Aussichtspunkt der gelben Raute über »An der Bust« zum Reichenbacher Eckle folgen. Bei der ersten Variante eröffnet sich eine schöne Sicht auf Yach, bei der zweiten über das Reichenbachtal zum Gschasikopf.

Yacher Höhenweg
Yacher Höhenweg
Felsengruppe am Yacher Höhenweg

Bei beiden Varianten will am Reichenbacher Eckle gleich die zweite Entscheidung getroffen werden. Hier stehen der alte Yacher Höhenweg – nach Südost – und erneut die gelbe Raute – nach Nordwest – zur Wahl. Beide Wege führen ansteigend durch den Wald bis zum Satteleck.

Von dort geht es in jedem Fall über den steil ansteigenden Waldpfad hinauf zum Hohen Stein (909 m). Rund 80 Meter unterhalb vom unzugänglichen Gipfel gibt eine Felsengruppe die Sicht über das Yacher Tal und den Kaiserstuhl bis zu den Vogesen frei.

Yacher Höhenweg
Felsengruppe am Yacher Höhenweg
Anzeige