Heilklimasteig bei Schönwald

Auf dem Heilklimasteig von Schönwald erwartet uns kein Gipfel und kein Wasserfall. Auch sonst gibt es auf der Runde nichts wirklich Herausragendes. Vielmehr begeistert die leichte Wanderung durch etliche Ideen am Wegrand, aber auch der Aussicht beim Escheck. Zuletzt ist es die spürbar gute Luft und das Vogelgezwitscher, welche den Heilklimasteig zu einem besonderen Erlebnis machen.

Start beim Rathaus von Schönwald

Tour zum Durchatmen zwischen Schönwald und Escheck

Offiziell startet der Heilklimasteig beim Rathaus mit der Touristinformation von Schönwald im Schwarzwald. Je nachdem, welchen Parkplatz wir nehmen, können wir aber gleich in den Johannes-Kepler-Weg abbiegen. Wo die Straße am Wald endet, geht es rechts auf den Josefsweg in den Wald sowie 100 Meter weiter scharf links über die Halde zum Wegweiser Landpostberg. An sich könnten wir dort geradeaus direkt zur Adlerschanze laufen. Um auf dem Steig zu bleiben, biegen wir indes links ab, wo uns eine Schaukelbank die erste schöne Möglichkeit zum Verweilen bietet. Danach biegt der Steig zweimal rechts ab, sodass wir wieder auf den Weg zur Adlerschanze gelangen.

Katharinenhöhe und Himmelswiese zum Reinerweiher

Sowie wir auch die Jugendschanze passiert haben, biegen wir links ab, laufen damit wieder kurz auf die große Schanzenanlage zu. Dann aber  folgen wir der Beschilderung bis »Auf der Höh«, wo wir mehrere Liegen vorfinden. Ab dort führt uns der Heilklimasteig auf wechselnden Wegen sowie über Hinterer Straßwald und Kaltenbach zum Wegweiser Bei der Katharinenhöhe. Wer abkürzen möchte, kann entlang der Zufahrt hinunter zum Escheck laufen. Um auf dem als Genießerpfad zertifizierten Weg zu bleiben, nehmen wir indes den Umweg über die Himmelswiese zum Reinerweiher. Auch dort erwarten uns mehrere Rastmöglichkeiten.

Über die Reinerquelle zum Escheck

Von dem Gewässer führt ein Wurzelpfad halbrechts zurück auf den breiten Wanderweg, eh wir bei der Reinerquelle wieder auf den Fahrweg zum Escheck treffen. Nach einem kurzen Stück auf der Straße verlassen wir diese beim Wegweiser Beim Kreuz nochmals und nehmen einen zweiten Umweg über Neue Welt. Nachdem wir einen Waldstreifen gekreuzt haben, finden wir schließlich rechts am Höhengasthaus Löwen vorbei zum Escheck. Das Eck bildet die Passhöhe der viel befahrenen B 500. Da es manch ein Verkehrsteilnehmer erstaunlich eilig hat, ist beim Überqueren erhöhte Umsicht geboten.

Rückweg über die Ochsenhöhe und Dobelskilift

Jenseits der wichtigen Verkehrsverbindung führt uns der Heilklimasteig über eine schöne Bergwiese, dann entlang des Waldrands zum Wegweiser Hinterschützenbach. Und ab dort über die Wegweiser Hippen und Schaiben Mitte in nördlicher Richtung bis zum Faissenhof. Links ab, geht es mit schöner Aussicht über die Wiese hoch an die Bundesstraße und weiter bergan in den Wald auf die Ochsenhöhe. Geradeaus besteht auch hier die Möglichkeit, abzukürzen.

Der Genießerpfad nimmt indes einen weiteren Umweg. Dieser führt rechts mit der gelben Raute an den Waldrand (nahe der Bundesstraße), dann links entlang des Walds an einer überdimensionierten Rastbank vorbei zum Dobelskilift. Nachdem wir dort nochmals zwei Himmelsliegen finden, führt uns der Genießerpfad wieder hinunter nach Schönwald. Vorbei am Freibad sind wir bald wieder zurück beim Rathaus von Schönwald mit der Touristinfo.

Unser Tipp: Waldbaden am Heilklimasteig

Besonders erholsam ist der Heilklimasteig an heißen Tagen im Hochsommer. So finden wir am Weg neben einigen aussichtsreich platzierten Bänken und Liegen auch mehrere Himmelsliegen mitten im Wald. Mit Blick von unten in die Baumkronen können wir dort dem Gezwitscher der Buchfinken lauschen und für den Moment die Welt um uns herum vergessen. Auch deswegen ist diese Tour zurecht als Schwarzwälder Genießerpfad ausgewiesen.

Anfahrt, Anforderungen und GPS-Daten zur Wanderung

Die Anfahrt erfolgt über die B500 Hinterzarten-Triberg bis nach Schönwald. Im Ort zum Parkplatz in der Rathaussteige abbiegen.

Anfahrt mit Bus und Bahn: Ab Triberg und Furtwangen bestehen Busverbindungen zur Haltestelle Bachwinkel, Schönwald im Schwarzwald.

AusgangspunktRathaus und Touristinfo in Schönwald
KoordinatenN 48.1009, E 8.2005
Gehzeit3.30 - 4 Stunden
Distanz11,5 km
Anstiegeca. 300 HM
AnforderungenT2, waldreiche und leichte Tour auf reizvollen Pfaden und Waldwegen sowie auch einigen schönen Aussichten.
EinkehrEinkehrmöglichkeiten bestehen beim Höhengasthaus Löwen-Escheck, Gasthof Kreuz sowie in Schönwald.
GPS-DatenWanderung Heilklimasteig gpx
kml-DatenWanderung Heilklimasteig.kml

Wanderkarte zum Heilklimasteig bei Schönwald

Höhenprofil

Kommentare und Rückmeldungen

VG Wort